Ich darf kaidso Onlinekurse testen….

logo-kaidso-onlinekurse-665x243

… genauer gesagt den Kurs für die Marlenehose auf  http://onlinekurse.kaidso.de . Die liebe Svenja Köhler hat sich die Mühe gemacht und in einfachen Schritten absolut authentisch in Videos erklärt, wie man auch als Anfänger sich seine eigene maßgefertigte Hose schneidert. Eine sympathische Darbietung fachlicher Kenntnisse auf klar verständliche Weise verpackt in einfache Videoschritte – schon das Schauen der Videos   hat Spaß gemacht, das Nacharbeiten und der Erfolg noch mehr. Schon der erste Probeschnitt saß wie eine Eins, jeder Arbeitsschritt ist super erklärt und für Fragen steht sie immer zur Verfügung .

 11884647_10200893729542543_2784401169182952462_o

Ich kann meine Begeisterung noch gar nicht richtig in Worte fassen, darum habe ich hier ein paar kleine Einblicke für euch in das, was ich in kurzer Zeit geschaffen habe.

Angefangen habe ich damit mich zu messen und nein, ich werde meine Maße nun sicher nicht hier preisgeben :D Aber ich habe zu dem, was ich bisher so vom Nähen kannte, doch selbst dort schon einiges gelernt, denn manche Maße habe ich  vorher nicht allein von mir genommen ;-) Nach der tollen Anleitung war das kein Problem mehr.

Nach diesen Maßen habe ich mir dann eine Schablone erstellt, die genau für mich passen sollte… die habe ich genäht, einmal für mich und für meine kleine Muckelmaus :

11949142_950504621639649_5592532721229725955_n

Ich bekam bei dieser “kurzen Version” einen echten Schreck – denn ich hab scheinbar doch einen recht großen Po :D :D :D Aber als ich sie anzog war ich begeistert, denn der Schnitt saß bis auf kleine Kleinigkeiten wie angegossen. Diese Kleinigkeiten zu ändern, beschreibt Svenja aber auch super, somit war die zweite Probehose super passgenau.

Meine kleine Maus sah in ihrer kurzen Hose richtig ladylike aus <3 <3

 Also habe ich mich gestern abend hingesetzt nach dem Abendbrot und habe mich an die erste Hose für mich gesetzt, es macht richtig süchtig fiel mir dabei auf :

P1050318

 Da ich bisher nur für die kleine Maus genäht hatte, war es echt eine Masse an Stoff, die ich da über meine Maschine jagte, doch auch wie man das bewältigt erklärt Svenja mit ihrer charmanten Art – ich musste bisher bei den Videos teilweise echt schmunzeln – authentisch und professionell zugleich – man merkt definitiv ihr Fachwissen :)

Meine allererste aufgesetzte Tasche durfte ich auch aufnähen, einfach und toll erklärt war sie in Gedanken auf dem Stoff, die Umsetzung haperte lediglich ein wenig an meinen geringen Nähkenntnissen in diesem Bereich und dem doch recht festen Baumwollstoff

P1050320

Da ich ein Mensch bin, die sich gern über sich selbst ärgert, weil Perfektionismus mein zweiter Vorname ist (scheinbar), habe ich mir den bunten Stoff des großen Schweden geschnappt für meine Tochter und ihr eine Marlene angefertigt. Bei diesem Versuch in Größe 80 mit Stummelbein und Windelpo ging alles so super flott, dass ich euch natürlich nicht die Endergebnisse vorenthalten will. Ich bin verliebt, meine Tochter ist glücklich und schaut einfach zauberhaft darin aus <3 da folgen definitiv noch mehr – wozu soll ich dann überhaupt noch Hosen kaufen nun? :D

P1050330

11935032_952110481479063_3458109923791231715_n

11951378_952110458145732_9088815598242157824_n

P1050323

Es werden noch einige Hosen und natürlich auch Berichte hier folgen, denn das war definitiv nicht die einzige Hose, die ich nach der Anleitung von Svenja Köhler genäht habe. Natürlich konnte ich auch beim Mittelalterkleid nicht nein sagen und habe mir den Kurs gleich gekauft, ebenso hat sie tolle kostenlose Kurse im Angebot, die ich testen werde. Ich liebe einfach ihre Videos, ihre Art zu erklären / zu zeigen und ich habe in der kurzen Zeit so viel gelernt, da werde ich meine gesamte weitere Nähzeit von profitieren :)

Bis bald eure Kiki

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>